Handball WM: Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts“

Handball WM - Deutschland - Henk Groener - Foto: Sascha Klahn / DHB
Handball WM – Deutschland – Henk Groener – Foto: Sascha Klahn / DHB

Handball WM 2019 Japan, Finalrunde, Handball WeltmeisterschaftDie deutsche Frauen-Nationalmannschaft zog Bilanz nach der Handball Weltmeisterschaft mit dem achten Rang im „Konzert der Großen“.

Der DHB stellte vor dem Abflug aus Japan das ausführliche WM-Fazit von Bundestrainer Henk Groener zur Verfügung.

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Sportliche Tragödie“

Deutschland unterlag Schweden und verpasst Olympia

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Meike Schmelzer: „Nicht kühl genug im Kopf“

Deutschland unterlag Norwegen

Emily Bölk „Halbfinale in eigener Hand“

Andreas Michelmann „Frauen-Handball würde Olympia gut tun“

WM: Fakten, Top-Favoriten, Modus, Olympia

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

14.12.2019 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Japan FinalrundeBilanz der Weltmeisterschaft von Bundestrainer Henk Groener

WM-Fazit:

„Die Weltmeisterschaft ist über weite Strecken für uns sehr gut gelaufen. Wir haben uns wider erwartend problemlos für die Hauptrunde qualifiziert und sind mit drei Punkten dort eingezogen. Wir haben sogar das Spiel gegen Holland noch gewonnen. Dann haben wir leider im Spiel gegen Serbien nicht mehr das gebracht, was wir vorher gezeigt haben. Ein Unentschieden hätte uns fürs Halbfinale gereicht.

Insgesamt ist das Fazit des Turniers: Wir haben sehr viele sehr gute Spiele gemacht. Wir haben neun Spiele in 13 Tagen bestritten und hatten, bis auf Australien, fast nur Endspiele. Wir waren am Ende im letzten Spiel gegen Schweden nicht mehr in der Lage, Widerstand zu leisten. Das ist mir auch noch ein bisschen ein Rätsel. Ich werde das mit den Spielerinnen auch noch einzeln aufarbeiten. Da geht’s daran nachzudenken, wie das sein konnte. Es hat mit Sicherheit etwas mit der Belastung aus den Spielen zuvor zu tun. Wir hatten ja fast nur Spiele gegen Mannschaften, die im letzten Jahr bei der EM vor uns gelandet sind. Wir haben in den meisten Spielen bravourös gespielt. Wenn wir hinten lagen immer wieder heran gekämpft. Auch nach Rückständen Spiele gewonnen oder gegen Dänemark, wo seit 20 Jahren kein Sieg für die Mannschaft heraus kam. Mit dem Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Leider ist mit dem letzten Spiel noch eine große Enttäuschung aufgetreten. Wie wir da aufgetreten sind, hätte nicht sein dürfen und müssen. Das trübt den ganzen Rückblick schon ein bisschen. Ansonsten haben wir ein sehr gutes Turnier gespielt.

Wo wir in vielen Spielen besser gespielt haben, als wir uns das selbst zugetraut hatten. Leidenschaftlich gekämpft immer bis zum Schluss. Wir haben unser Ziel, die Qualifikation für Olympia, verpasst. Von daher kann man damit nicht zufrieden sein. Mit dem Schritt vorwärts müssen wir zufrieden sein. Wir haben in vielen Spielen richtig gute Sachen gezeigt. Aber uns ist auch aufgezeigt worden, dass wir noch nicht da sind, wo wir hin wollen.“

Mannschaft:

„Jedes Spiel, bis auf Schweden nach der 17. Minute, war die Mannschaft da und hat gekämpft und nie aufgegeben. Sie hat sich von Rückschlägen nicht einstecken lassen. Gegen Dänemark oder auch gegen Holland, die ja jetzt im Endspiel stehen und wo wir letztes Jahr noch mit 6 Toren verloren hatten, haben wir ein ‚Bomben-Spiel‘ hingelegt. Beeindruckt hat mich schon die Entschlossenheit, die mannschaftliche Geschlossenheit und die Präsenz sowie die Fokussierung der Spielerinnen. Wie gesagt, bis auf die letzte Dreiviertelstunde des Turniers.“

WM-Neulinge:

„Über weite Strecken schon ganz okay. Man hat gemerkt, dass es für die eine oder andere Spielerin nicht so einfach war. Dass das Niveau ganz anders als das ist, was sie in der Liga kennen. Aber sie haben sich im Mannschafts-Gefüge gut eingefügt. Mit acht Debütantinnen ist das noch eine relativ unerfahrene Mannschaft. Wir haben das aber als Mannschaft über weite Strecken gut hinbekommen. Leider unser Ziel, wenn auch nur knapp, verfehlt.“

Nächste Schritte:

„Ich werde mir alle Spiele nochmal in Ruhe anschauen. Ich habe den Spielerinnen auch gesagt, dass ich im Januar bei allen vorbei kommen werde und mit jedem Einzelnen ihre Leistungen und das Turnier aufarbeiten möchte. Dann werden wir uns auch wieder einstellen auf die EM-Qualifikationsspiele im März gegen Slowenien.“

Handball WM 2019 Japan

Spanien im Finale nach Dominanz-Sieg über Norwegen

Niederlande bezwang Russland sensationell

Finalrunde: Halbfinale

Serbien Remis gegen Dänemark. Konstellation

Niederlande bezwang Südkorea. Konstellation

Spanien und Schweden kämpfen um Halbfinale

Handball WM: Russland im Halbfinale

Henk Groener „Nicht clever genug“

Deutschland unterlag Serbien unglücklich

Dinah Eckerle „Wir haben so einen Teamspirit.“

Norwegen besiegte Dänemark

Deutschland bezwang Niederlande mit Abwehr-Qualität

Russland dominierte Rumänien

Henk Groener „Besonderes Spiel will ich gewinnen“

Shenia Minevskaja „Eine richtig gute Mannschaft.“

Dänemark entthronte Frankreich. Deutscher Tag

Deutschland mit Mental-Remis gegen Südkorea

Spanien siegte im Crunchtime-Thriller

Antje Lauenroth „Wir sind noch heiß.“

Emily Bölk „Wir geben niemals auf.“

Deutschland unterlag Frankreich im Thriller

Norwegen bezwang Angola

Russland dominierte Japan

Kim Naidzinavicius: „Bewiesen, zu was wir fähig sind“

Deutschland schlug Dänemark und erreichte Hauptrunde

Shenia Minevskaja: „Leidenschaft und Herzblut stecken in uns“

Norwegen deklassierte Slowenien

Henk Groener „Jetzt alles Endspiele für uns“

Deutschland mit Pflicht-Kantersieg über Australien

Frankreich nur Remis gegen Brasilien

Frankreich unterlag sensationell Südkorea

Dinah Eckerle „In einen Rausch gespielt“

Deutschlands Frauen mit überzeugendem WM-Auftakt

DHB verlängerte mit Bundestrainer Henk Groener

Meike Schmelzer „Starke Defensive hinstellen“

Emily Bölk „Das kann richtig gut werden“

Handball WM 2019: Fakten, Top-Favoriten, Modus, Olympia

Handball WM 2019 Finalrunde: Spielplan

Handball WM 2019 Hauptrunde: Spielplan Gruppe 1

Handball WM 2019 Hauptrunde: Spielplan Gruppe 2

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball WM 2019 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball WM 2019: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan

Handball EM 2020 EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Handball EM 2020: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.