Uli Hoeneß verteidigte per Anruf Hasan Salihamidzic

Uli Hoeneß - Copyright: SPORT1 | Rupp
Uli Hoeneß – Copyright: SPORT1 | Rupp

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, rief live im „CHECK24 Doppelpass“ auf SPORT1 an, um eine Lanze für FC Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu brechen.

Zudem hat er den öffentlichen Umgang mit dem Sportdirektor missbilligt. Die wichtigsten Aussagen.

Bayern München demontierte Borussia Dortmund

Fußball EM 2020: Joachim Löw im DFB Video Interview

Fußball EM 2020 Qualifikation: Löw holt Kroos und Ginter zurück

Fußball EM 2020: Deutschland bezwang Nordirland

Fußball EM 2020: Deutschland klar Niederlande unterlegen

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

10.11.2019 – PM Sport1 / TIME SPORT NEWS / Frank Zepp:

Uli Hoeneß (Präsident des FC Bayern München) auf SPORT1:

… über Hasan Salihamidzic: „Ich habe Folgendes auf dem Herzen: Dass große Teile der Runde sich total despektierlich über Hasan Salihamidzic hier äußern. Ich muss ehrlich sagen: Hasan hat einen guten Job in diesem Jahr gemacht. Ich darf daran erinnern, dass die Transfers von Pavard, Hernandez und nicht zuletzt Davies allein auf seinem Mist gewachsen sind, und wir sind glücklich, dass wir mit diesen drei Spielern schon sensationelle Transfers gemacht haben. Dass er nicht ständig genannt wird, zwischen Karl-Heinz und mir, das ist ja völlig klar, aber er kommt in der öffentlichen Wahrnehmung total zu schlecht weg. Und ich finde es unverschämt, wie über ihn heute gar nicht gesprochen wurde, so als gebe es ihn gar nicht. Gerade in den letzten Wochen, mit all diesen Entscheidungen, die da zu treffen waren, war er voll integriert und hat einen ganz wesentlichen Beitrag geleistet, und mit dem werden wir beim FC Bayern noch ganz viel Spaß haben.“

… über die Beförderung von Salihamidzic: „Das ist eine Sache, die morgen im Aufsichtsrat auf der Tagesordnung steht, und morgen Abend nach der Aufsichtsratssitzung können wir euch genau sagen, was da entschieden wurde. Wir sind ein ziemlich demokratischer Verein.“

… über seinen Abschied als Präsident: „Seit gestern bin ich total euphorisch. Eine bessere Einladungskarte konnte unsere Mannschaft unseren Mitgliedern für die Versammlung gar nicht geben.“

… über Hansi Flick als mögliche Dauerlösung als Trainer des FC Bayern: „Ich habe schon gestern nach dem Spiel gesagt, dass der Vorstand sich jetzt zunächst mal mit Hansi Flick beschäftigen soll, und ich habe gehört, das werden sie tun. Und man hat jetzt durch das Spiel gestern wunderbar Zeit gewonnen, um diese Entscheidung in aller Ruhe zu diskutieren.“

… über den kommenden Bayern-Trainer: „Das müssen wir ja jetzt nicht mit euch besprechen, sondern das wird dann besprochen zwischen Karl-Heinz, zwischen Hasan, möglicherweise und sehr wahrscheinlich auch mit Oliver Kahn, mit Herbert Hainer. Und spätestens bis es in den Aufsichtsrat kommt, werde ich auch dabei sein.“

… über seine Aussage zu Ex-Trainer Niko Kovac: „Wenn ich das so gesagt habe, habe ich das auch so gemeint. Ich wünsche euch noch einen schönen Vormittag. Alles Gute! Tschüß!“

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.