Handball EM 2020: Christian Prokop „Wie heißt Du?“

Handball EM 2020 - Andreas Wolff - Deutschland - Foto: Sascha Klahn/DHB
Handball EM 2020 – Andreas Wolff – Deutschland – Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball EM 2020Deutschland gewann das Auftakt-Match der EHF EURO gegen die Niederlande erwartet klar mit 34:23 (15:13) Toren.

Von der 15. bis zur 46. Minute war es eine Begegnung beider Teams auf Augenhöhe mit vielen schwächeren Aktionen der DHB-Auswahl in Abwehr und Angriff.

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit. „Womit schaffen wir es jetzt?“

Als „Man of the Match“ wurde der niederländische Spielmacher Luc Steins gewählt. Auf deutscher Seite avancierte Torhüter Andreas Wolff zum besten Spieler, der in den entscheidenden Momenten die deutschen Abwehrlöcher durch seine Paraden stopfte.

Bundestrainer Christian Prokop in der Auszeit aus der Konzentration heraus mit der Frage „Wie heißt Du?“. Gemeint war Timo Kastening.

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

Frank Zepp - Handball EHF EURO 2018 Frankreich - AccorHotels Arena Paris - Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)
Frank Zepp – Foto: Joachim Schütz

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

09.01.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2020 EHF EURO: Die erste Halbzeit fand in zwei Qualitäts-Hälften statt. Deutschland begann gut und führte bis zur 15. Minute schnell mit 10:4 Toren. Eine Minute später konnte Gensheimer seinen zweiten Siebenmeter nicht verwandeln und traf dabei den stehenden niederländischen Keeper Ravensbergen am Kopf, was für den deutschen Kapitän die rote Karte nach Videobeweis nach sich zog.

Das DHB-Team brach im weiteren Spielverlauf im Angriff ein und zeigte auch im Abwehrverhalten größere Schwächen. Vor allem Spielmacher Steins und der Halbrechte Smits stellten die deutsche Deckung vor erhebliche Aufgaben. Die Niederlande war beim 12:11 auf Tuchfühlung, konnte aber nicht mehr bis zur Pause ausgleichen. Deutschland agierte im Positions-Angriff ohne Tempo und mit wenig Struktur, was gegen diesen Gegner einfach zu wenig war. Torhüter Wolff überzeugte allein. Torhüter 7:3 Paraden. Gegenstoß-Tore 1:1. Technische Fehler 5:6. Strafminuten 6:6.

Deutschland hatte auch in der zweiten Halbzeit bis zum 22:19 in der 46. Minuten einen unerwartet schweren Stand. Mit einem 7:0-Lauf wurde aber dann die Vorentscheidung gegen physisch abbauende Niederländer heraus gespielt. Dank Andreas Wolff, der viele Abwehrschwächen bei freien Würfen des Gegners zunichte machte, und zum deutschen „Man of the Match“ avisierte. Am Ende war es eine klare deutsche Angelegenheit mit viel Luft und Qualität nach oben.

Stimmen (Quelle: ZDF):

Uwe Gensheimer: „Zwischendrin war ich nicht erleichtert. Es war ein schwieriges Auftakt-Match. Mit dem Mittelmann hatten wir Probleme. Wir haben auch im Angriff viele Fehler gemacht und Chancen ausgelassen.“

Christian Prokop: „Ein sehr guter Gegner für eine Auftakt-Partie. Der Bruch kam nach der roten Karte und dann hatten wir bis Mitte der zweiten Halbzeit zu knabbern. Wir wurden zu sehr aus der Balance gebracht. Andi Wolff war heute in den entscheidenden Phasen zur Stelle. Kai Häfner hat im Angriff entscheidende Akzente gespielt, auch im Zusammenspiel mit Kohlbacher. Wir hatten mit der 3:2:1 besser den Mittelmann in den Griff bekommen. Gegen Spanien müssen wir eine Top-Leistung bringen. Sie glänzt mit ihrer Eingespieltheit. Wir sind gut ins Turnier gekommen, haben Fahrt aufgenommen und die werden wir auch brauchen.“

Andreas Wolff: „Nach der roten Karte war ein kleiner Bruch im Spiel. Unsere Abwehr hatte kleinere Auflösungserscheinungen. Als die Abwehr dann wieder ihren Job gemacht, kam dann wieder Sicherheit dazu.“

Kai Häfner: „Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden. Wir dürfen uns nicht so kleinere Schwächephasen erlauben. Wir müssen auch in allen Belangen etwas drauflegen.“

Statistik: EHF EURO, Vorrunde, Gruppe C

Deutschland vs. Niederlande 34:23 (15:13)

Men of the Match: Luc Steins und Andreas Wolff

Spielfilm: 2:3 (7.), 5:3 (9.), 10:4 (15.), 11:6 (18.), 12:11 (24.), 14:11 (28.), 15:13 (HZ) – 16:15 (35.), 20:17 (41.), 22:19 (46.), 29:19 (52.), 30:22 (56.), 34:23 (EST)

Beste Torschützen: Häfner 5, Kohlbacher 5, Kühn 4 – Kay Smits 7, Steins 6, Leenders 2

Wurfeffizienz: 77:61 Prozent

Torhüter: 14:7 Paraden – 38:17 Prozent

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 4:1

Technische Fehler: 8:13

Strafminuten: 10:8

Zuschauer: 4.057 in Trondheim

Schiedsrichter: Bojan Lah und David Sok (SLO)

Das Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL), Johannes Bitter (TVB Stuttgart)

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Zieker (TVB Stuttgart)

Rückraum links: Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), Julius Kühn (MT Melsungen)

Rückraum Mitte: Paul Drux (Füchse Berlin), Marian Michalczik (TSV GWD Minden)

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), David Schmidt (TVB Stuttgart)

Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)

Kreis: Hendrik Pekeler (THW Kiel), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Wiencek (THW Kiel)

Handball EM 2020 EHF EURO

Medaillenspiegel: Deutschland nur auf Platz 4

Deutschland mit 16er Kader

Time-out Kolumne: Dialog mit meinem Enkel

Favoriten. Modus. Spielplan. Fakten

Messlatte Medaille und Weltspitze

Frankreich mit 18er Kader. Ziel Halbfinale

Handball EM 2020: Kader Schweden für EHF EURO

Handball EM: Ales Pajovic „Deutschland ist großer Mit-Favorit“

Handball EM 2020: Prokops Deutschland EHF EURO Kader

Handball EM 2020: Nikolaj Jacobsen nominierte 19 Spieler

WM-All-Star Fabian Wiede verpasst EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Handball EM 2020: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Handball WM 2019 Japan

Rangliste IHF Weltmeisterschaft

All-Star-Team der Weltmeisterschaft

Niederlande Weltmeister nach Thriller gegen Spanien

Russland holte Bronze gegen Norwegen

Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts zufrieden“

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.