Handball WM U19: Deutschland verlor Finale gegen Ägypten

Handball WM U19: Deutschland im Finale gegen Ägypten - Foto: Fotolia
Handball WM U19: Deutschland im Finale gegen Ägypten – Foto: Fotolia

Handball WM U19: Die deutsche U19-Nationalmannschaft steht bei der Weltmeisterschaft in Nordmazedonien (6. bis 18. August) im Finale.

Das Team von Jugend-Bundestrainer Erik Wudtke gewann sein Halbfinale gegen Dänemark nach einer überzeugenden Performance mit 31:23 (13:9) Toren und buchte so das Ticket für das Endspiel.

Handball WM U19: Deutschland im Halbfinale gegen Dänemark

18.08.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM U19: Im Finale wartet auf die DHB-Auswahl Ägypten. Beide Final-Gegner stehen erstmals in einem Endspiel der Weltmeisterschaft. Ägypten besiegte Portugal mit 41:36 Toren.

Die Spiele im Überblick:

Halbfinale:

Samstag, 17. August, 17.30 Uhr: Ägypten vs. Portugal 41:36

Samstag, 17. August, 20 Uhr: Deutschland vs. Dänemark 31:23

Spiel um Platz 3:

Sonntag, 18. August, 15.30 Uhr: Portugal vs. Dänemark 27:35 (11:15)

Finale:

Sonntag, 18. August, 18 Uhr: Deutschland vs. Ägypten 28:32 (13:19)

One Reply to “Handball WM U19: Deutschland verlor Finale gegen Ägypten”

  1. Ich finde Ägypten wird gewinnen ( vielleicht auch, weil ich Ägypter bin ), weil sie schon Island, Portugal und Co. rausgekickt haben. Die U 21 war im Halbfinale und hat da verloren in der WM 2019 in Spanien, aber die U19 gewinnt. #SAVE 👌👌😂😂👍👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.