Handball WM 2019: Cedric Sorhaindo verletzt, Nikola Karabatic im Team

Handball WM 2019 Didier Dinart und Guillaume Gille - Frankreich vs. Deutschland - Copyright: FFHandball / S. Pillaud
Handball WM 2019 Didier Dinart und Guillaume Gille – Frankreich vs. Deutschland – Copyright: FFHandball / S. Pillaud

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: Die Verletzung des französischen Kapitäns Cedric Sorhaindo führte zu einer ersten Änderung der Kaderliste und der Ernennung eines neuen Kapitäns.

 SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der

Handball Weltmeisterschaft.

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

16.01.2019 – PM FFHandball / SPORT4FINAL TIME Live aus Berlin / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Deutschland: Verletzung und Ausfall für Cedric Sorhaindo wurde bestätigt.

Der Kapitän der französischen Mannschaft, Cedric Sorhaindo, wurde am Dienstagabend in der achten Minute gegen Deutschland verletzt. Der Kreisspieler humpelte letzte Nacht und verließ die Mercedes-Benz Arena. Für den Fortgang der Weltmeisterschaft hatte er keine Illusionen. Am Mittwoch durchgeführte Zusatzuntersuchungen ergaben eine Muskelverletzung der rechten Wade. „Im MRT fanden wir einen Riss von 1,5 cm der rechten Innenseite der Wade. Ein schnelles Management hat es möglich gemacht, das Hämatom zu begrenzen. Diese Verletzung wird ihn mit einer obligatorischen Restdauer von drei Wochen um den Rest des Wettkampfes berauben“, erklärte Pierre Sebastien, der Arzt der französischen Mannschaft. Didier Dinart sagte jedoch: „Cedric bleibt bis zum Ende des Wettbewerbs bei uns. Seine Anwesenheit ist wichtig, um dem Team weiterhin zu helfen, insbesondere mit den jüngsten. Das Mitglied des FC Barcelona wird sich weiterhin um die Mitarbeiter des französischen Teams kümmern.“

Nikola Karabatic tritt dem 16er Kader bei

Am Samstag in Berlin angekommen, hat Nikola Karabatic seit allen Trainingseinheiten mit seinen Partnern gearbeitet, ohne sich dabei besonders schlecht zu fühlen. Der Pariser Spieler bereitet sich darauf vor, in die Liste der sechzehn Spieler integriert zu werden, die den Wettbewerb fortsetzen werden (offiziell wird er in die Liste aufgenommen, die der IHF am Donnerstag, dem 17. Januar vor 09:00 Uhr eingereicht wird). Zuerst gegen Russland (20:30 Uhr) und ab Samstag in Köln für die drei Spiele der Hauptrunde. „Als wir uns einig waren, habe ich heute den Pariser Club alarmiert“, sagte Didier Dinart. Er ist spielbereit und jeder kennt die Qualität von Nikola und seine Fähigkeit, dem Team zu helfen. Der Einstieg in den Lauf der Halbmitte wird durch sein 300. Einsatz (1181 Tore) seit seinem allerersten Auswahl-Einsatz am 2. November 2002 symbolisiert.

Michael Guigou übernahm Kapitänsamt

Cedric Sorhaindo als Kapitän des Doppel-Weltmeister-Teams bleibt in der Equipe Trikolore. Didier Dinart hat sich dafür entschieden, die Armbinde und die dem Kapitän obliegenden Aufgaben Michael Guigou zu übertragen. Er wird am 28. Januar 37 Jahre, ist der Linksaußen von Montpellier, zweifacher Olympiasieger und vierfacher Weltmeister. Guigou wird das französische Team für den Rest dieser Weltmeisterschaft 2019 anführen. Mit 918 Toren und 266 Auswahl-Spielen trug er zum Erfolg des französischen Handball bei. „Michael ist absolut berechtigt, die Armbinde zu tragen. Er wird respektiert und ist immer besorgt über den Zusammenhalt der Gruppe“, sagte Didier Dinart, sein ehemaliger Teamkollege unter dem Dreifarben-Trikot.

Andreas Michelmann im Video Interview

Franz Semper im Video Interview

Deutschland „nur“ Remis gegen Frankreich. „Beste Leistung seit 2 Jahren“

Russland unterlag Brasilien

Guillaume Gille vor Frankreich vs. Deutschland

Frankreich Interviews und Training. Video

Frankreich bezwang Korea

Deutschland vergab Sieg gegen Russland

Brasilien schlug Serbien

Spanien besiegte Island

Kroatien bezwang Japan sicher

Time-out Deutschland: Auf dem Teppich bleiben. Andreas Wolff

Frankreich dominierte Serbien

Deutschland demontierte Brasilien

Russland bezwang Korea

Johan Hansen ersetzt Hans Lindberg

Nikola Karabatic stößt zur Equipe Tricolore

Frankreich mühevoll gegen Brasilien

Russland mit Remis gegen Serbien

Frankreich ohne Melvyn Richardson gegen Brasilien

Frankreich im Training und Interviews. Video

Dänemark fertigte Chile ab

Deutschland bezwang Korea. Chancenverwertung stark kritikwürdig

Frankreich, Spanien, Dänemark Top-Favoriten

Dänemark mit finalem WM-Kader

Präsident Macron will im Ministerrat Trikot tragen, wenn …

Spielplan Handball Weltmeisterschaft

Time-out Deutschland: Christian Prokops Kader Fehler

Time-out Deutschland: Teamstärke ohne Weltklasse. Uwe Gensheimer

Time-out Deutschland: Benchmark Weltspitze. Dialog mit meinem Enkel

Didier Dinart, Frankreich, im Interview

Kader Team Frankreich

Modus und Regeln

Deutschland bezwang Argentinien

WM-Kader ohne Tobias Reichmann und Tim Suton

Gruppe D

Gruppe C

Gruppe B

Gruppe A

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

Christian Prokop mit 18er Kader für WM-Vorbereitung

Christian Prokop „Handball WM demütig und konzentriert angehen“

Titelverteidiger Frankreich mit 20er Kader

Schwedens WM-Kader mit Kim Andersson

Dänemark mit 18er WM-Kader

Christian Prokop: „Ich habe die Verantwortung, die schlagkräftigste Mannschaft zu stellen.“

Christian Prokop: „Ziel ist es, das stärkste Team zu stellen“

Deutschland schlug Tschechien. Viel Luft nach oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.