FC Barcelona dominierte Paris Saint-Germain

Handball VELUX EHF Final4 Bronze FC Barcelona - Foto: SPORT4FINAL
Handball VELUX EHF Final4 Bronze FC Barcelona – Foto: SPORT4FINAL

Handball Champions League, Vorrunde, Gruppe A, 5. Spieltag: Der FC Barcelona (Barca) bezwang dominant in einer gutklassigen Begegnung der Königsklasse den französischen Meister Paris Saint-Germain mit 36:32 (19:15) Toren.

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

THW Kiel bezwang im Sieg-Flow Montpellier Handball

THW Kiel mit historischer Demontage von Vardar Skopje

SG Flensburg-Handewitt schlug Zagreb äußerst mühevoll

SG Flensburg-Handewitt mit Thriller-Remis in Szeged

Paris Saint-Germain schlug Pick Szeged

THW Kiel demontierte Telekom Veszprem mit Benchmark-Qualität

THW Kiel vergab Sieg im Thriller gegen PGE Vive Kielce

19.10.2019 – TIME SPORT NEWS / Frank Zepp:

Handball Champions League: Nach 10:12-Rückstand übernahm der spanische Meister den Matchzugriff und gab ihn nicht mehr ab. Nach dem vorentscheidenden 30:22 in der 49. Minute durch Gomez entwickelte sich eine freundschaftliche Partie.

Zum „Man of the Match“ avancierte Aleix Gomez von Barca. Insgesamt neun aktuelle Nationalspieler Frankreichs standen in beiden Teams. Paris Saint-Germain war ohne Mikkel Hansen und Sander Sagosen, dem Herzstück im Rückraum, nicht konkurrenzfähig auf oberster Qualitätsstufe.

Die SG Flensburg-Handewitt (7:1 Zähler) kann am Sonntag durch einen Erfolg bei Aalborg Handbold die Spitzenposition in der Vorrunden-Gruppe vor Barca und Paris (beide 8:2 Punkte) übernehmen.

Statistik: Handball EHF Champions League, Gruppe A, 5. Spieltag

FC Barcelona (3.) vs. Paris Saint-Germain Handball (1.) 36:32 (19:15)

Man of the Match: Aleix Gomez

Spielfilm: 6:6 (10.), 10:10 (19.), 10:12 (20.), 14:12 (25.), 17:14 (28.), 19:15 (HZ) – 25:19 (39.), 27:22 (43.), 30:22 (49.), 33:27 (54.), 34:30 (57.), 36:32 (EST)

Beste Torschützen: Gomez 8, Mem 6, Arino 5 – L.Karabatic 8, Syprzak 5, Remili 4

Wurfeffizienz: 69:63 Prozent

Torhüter: 13:7 Paraden (29:16 Prozent)

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 2:0

Technische Fehler: 8:9

Strafminuten: 4:6

Zuschauer: 4.315 im Palau Blaugrana von Barcelona

Schiedsrichter: Slave Nikolov und Gjorgji Nachevski (MKD)

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.