SC DHfK Leipzig verlängerte mit Bastian Roschek

Bastian Roschek – SC DHfK Leipzig – Handball Bundesliga – Foto: Karsten Mann
Bastian Roschek – SC DHfK Leipzig – Handball Bundesliga – Foto: Karsten Mann

SC DHfK Leipzig: Bastian Roscheck verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre.

19.09.2018 – PM DHfK / TIME / Frank Zepp:

SC DHfK Leipzig: Die Leipziger Bundesliga-Handballer hatten in den letzten Jahren die Deckungsarbeit immer mehr zu ihrem Prunkstück weiterentwickelt und konnten in der Rückrunde der Saison 2017/2018 sogar die beste Abwehr der gesamten Liga stellen (nur 405 Gegentore). Mit Bastian Roscheck und Maximilian Janke, der seinen Kontrakt bereits im März ebenfalls bis 2021 verlängert hatte, können die DHfK-Männer auch in Zukunft auf ihren starken Innenblock bauen.

„Zuerst einmal fühlt es sich absolut richtig an, hier in Leipzig für zwei weitere Jahre verlängert zu haben. Nachdem mir Leipzig bereits direkt nach der für mich enttäuschenden Europameisterschaft das Angebot zur Vertragsverlängerung gemacht hat, habe ich in der Sommerpause meine Entscheidung getroffen, hier bleiben zu wollen. Dem Verein bin ich sehr dankbar, dass er mir so viel Zeit gelassen hat, eine Entscheidung für mich und meine Familie zu treffen. Als einer der wenigen Spieler, der so viele Meilensteine in der DHfK-Entwicklung mitgemacht hat, fühle ich mich dem Projekt inzwischen so verbunden, dass ich auch die nächsten Schritte hier mitmachen und mitgestalten möchte“, so Bastian Roscheck.

„Ich bin total glücklich, dass wir zwei weitere Jahre mit unserem Abwehrchef und Innenblock planen können. Basti ist ein Spieler, der für absolute Professionalität und Kampfgeist steht, womit er auch andere Spieler mitreißt. Mit der Vertragsverlängerung haben wir ein ganz wichtiges Puzzleteil für unsere Zukunftsplanung an Leipzig gebunden“, freute sich Geschäftsführer Karsten Günther.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.