THW Kiel mit historischer Demontage von Vardar Skopje

THW Kiel - Handball Saison 2019-2020 - Hintere Reihe, von links: Physiotherapeut Maik Bolte, Osteopath Jan Bock, Magnus Landin, Pavel Horak, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Nikola Bilyk, Steffen Weinhold, Athletiktrainer Hinrich Brockmann. Mittlere Reihe, von links: Teambetreuer Michael Menzel, Physiotherapeut Stephan Lienau, Rune Dahmke, Fynn Malte Schröder, Niklas Landin, Dario Quenstedt, Gisli Thorgeir Kristjansson, Torwarttrainer Mattias Andersson, Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Vordere Reihe, von links: Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries, Mannschaftsarzt Dr. Detlev Brandecker, Miha Zarabec, Harald Reinkind, Niclas Ekberg, Lukas Nilsson, Domagoj Duvnjak, Ole Rahmel, Trainer Filip Jicha, Co-Trainer Christian Sprenger - Foto: THW Kiel / Liqui Moly HBL
THW Kiel – Handball Saison 2019-2020 – Hintere Reihe, von links: Physiotherapeut Maik Bolte, Osteopath Jan Bock, Magnus Landin, Pavel Horak, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Nikola Bilyk, Steffen Weinhold, Athletiktrainer Hinrich Brockmann. Mittlere Reihe, von links: Teambetreuer Michael Menzel, Physiotherapeut Stephan Lienau, Rune Dahmke, Fynn Malte Schröder, Niklas Landin, Dario Quenstedt, Gisli Thorgeir Kristjansson, Torwarttrainer Mattias Andersson, Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Vordere Reihe, von links: Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries, Mannschaftsarzt Dr. Detlev Brandecker, Miha Zarabec, Harald Reinkind, Niclas Ekberg, Lukas Nilsson, Domagoj Duvnjak, Ole Rahmel, Trainer Filip Jicha, Co-Trainer Christian Sprenger – Foto: THW Kiel / Liqui Moly HBL

Handball Champions League, Vorrunde, 4. Spieltag: Der THW Kiel toppte den Benchmark-Erfolg in Veszprem nochmals und demontierte den amtierenden Europa-Champion Vardar Skopje auswärts beim 31:20 (16:4) Erfolg in historischer Dimension.

Dabei war vor allem die erste Halbzeit ein europäischer Gruß an die Konkurrenz in der Königsklasse, dass in dieser Saison mit dem deutschen Rekordmeister als Mit-Favoriten stark zu rechnen ist.

Zum „Man of the Match“ avancierte Hendrik Pekeler mit einer Wurfquote von 80 Prozent bei 8 Treffern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

CSM Bukarest mit Remis gegen HC Rostov-Don

SG BBM Bietigheim unterlag bei Ramnicu Valcea klar

SG Flensburg-Handewitt schlug Zagreb äußerst mühevoll

SG Flensburg-Handewitt mit Thriller-Remis in Szeged

THW Kiel demontierte Telekom Veszprem mit Benchmark-Qualität

THW Kiel vergab Sieg im Thriller gegen PGE Vive Kielce

12.10.2019 – TIME SPORT NEWS / Frank Zepp:

Handball Champions League: Dem THW Kiel gelang in der ersten Halbzeit (fast) alles und Vardar Skopje (fast) nichts (Wurfeffizienz 19 Prozent). Der deutsche Vizemeister orientierte sich offensiv im Abwehrverbund auf Kristopans und der Titelverteidiger in der Königsklasse erlebte einen klassischen Team-Blackout. Beste Wurfchancen wurden klar vergeben (am Tor vorbei) oder Torhüter Landin parierte freie Würfe und katapultierte sich damit in die Köpfe der Vardar-Spieler. Eine historische Performance-Halbzeit in nie gekanntem Ausmaß zelebrierte der THW Kiel.

Vardar Skopje agierte nach der Pause mit offensiver, unkonventioneller Deckung und versuchte schnelle Ballgewinne zu realisieren. Der deutsche Rekordmeister zeigte nunmehr im Angriff leichte Schwächen und der Gastgeber verkürzte auf ein „bedrohliches“ 18:23 in der 49. Minute. Danach gewann Kiel in der Abwehr einige Bälle und zog wieder sicher auf 19:27 (53.) davon. Die Entscheidung war gefallen und das Jicha-Team spielte konzentriert die Partie zu Ende.

Statistik: Handball EHF Champions League, Gruppe B, 4. Spieltag

HC Vardar Skopje vs. THW Kiel 20:31 (4:16)

Man of the Match: Hendrik Pekeler (80 Prozent Quote)

Spielfilm: 0:4 (6.), 1:4 (11.), 1:11 (20.), 2:11 (20.), 3:13 (25.), 4:16 (HZ) – 10:21 (39.), 14:22 (45.), 18:23 (49.), 18:25 (50.), 19:27 (53.), 20:29 (57.), 20:31 (EST)

Beste Torschützen: Dibirov 5, Kristopans 4 – Pekeler 8, Duvnjak 6, Wiencek 4

Wurfeffizienz: 45:62 Prozent

Torhüter: 7:11 Paraden (18:35 Prozent)

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 3:6

Technische Fehler: 7:7

Zuschauer: 5.500 im Sport Center Jane Sandanski

Schiedsrichter: Arthur Brunner und Morad Salah (SUI)

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Handball Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan

1405 Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.