Handball WM 2021 Finale: Dänemark mit Titelverteidigung

Handball WM 2021 Ägypten - Dänemark vs. Spanien - Copyright: © IHF / Egypt 2021
Handball WM 2021 Ägypten – Dänemark vs. Spanien – Copyright: © IHF / Egypt 2021

Handball WM 2021 Ägypten, 27. IHF Handball Weltmeisterschaft, Finale, Dänemark vs. Schweden:

Titelverteidiger Dänemark gewann durch einen verdienten 26:24 (13:13) Erfolg über Schweden nach 2019 den zweiten Titel in Folge bei einer Handball Weltmeisterschaft.

In einer weitgehend ausgeglichenen Begegnung sorgten die dänischen Schlüssel- sowie Unterschieds-Spieler für die Entscheidung in einem hauptsächlich spieltaktisch geprägten Match.

Man of the Match: Niklas Landin (Dänemark)

Bronze: Spanien dominierte Frankreich

Handball WM 2021 Ägypten - Schweden vs. Frankreich - Copyright: © IHF / Egypt 2021
Handball WM 2021 Ägypten – Schweden vs. Frankreich – Copyright: © IHF / Egypt 2021

31.01.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2021 Ägypten: Finale

Eine kämpferisch und spieltaktisch geprägte erste Halbzeit zwischen Titelverteidiger Dänemark und „Herausforderer“ Schweden, die nicht hochklassig war. In der Anfangsphase agierten beide Teams im hohen Angriffs-Tempo. Dänemark wirkte „griffiger“, strukturierter und ging folgerichtig mit zwei Toren beim 8:6 in der 17. Minute in Führung. Svan möglicherweise mit Wadenverletzung.

Die zweite Hälfte des Abschnittes gehörte „gefühlt“ Schweden, das sogar die Möglichkeit besaß, auf drei Tore zum 11:14 davon zu ziehen. Aber Fehler im Angriff und sogar Überzahlspiel ließ Dänemark wieder heran kommen. Beide Torhüter, Landin (5 Paraden) und Palicka (6 Paraden), mit wichtigen, aber quantitativ nicht sehr vielen Paraden. So gingen beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten Remis in die Pause.

Handball WM 2021 Ägypten Finale - Dänemark vs. Schweden - Copyright: © IHF / Egypt 2021
Handball WM 2021 Ägypten Finale – Dänemark vs. Schweden – Copyright: © IHF / Egypt 2021

Handball WM 2021 Ägypten bei SPORT4FINAL

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland schwach beim Remis gegen Polen

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Bob Hanning „Ziel nicht erreicht. Entwicklung positiv“

Axel Kromer „Mit Gislason auf sehr gutem Weg“

Deutschland vor WM-Aus. Spanien siegreich

Deutschland unterlag Ungarn im Thriller

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Alfred Gislason „Zählen nicht zu Titel-Favoriten“

Kommentar: Wird ein Weltmeister gekürt ?

Top-Favoriten und Deutschland. Modus

Spielplan der Handball Weltmeisterschaft

Deutschland DHB Kader

Spiele ohne Zuschauer

Deutschlands Weg ins Halbfinale. Prämien

Andreas Wolff mit Kritik ohne Selbstkritik

Alfred Gislason: „Glaube an diese Mannschaft“

Spielplan. Modus. Regeln

Deutschland mit 20er Kader

Die zweite Halbzeit begann mit Ausgeglichenheit beider Team bis zur Mitte. In der vorgezogenen Crunchtime sorgte der Titelverteidiger für die Vorentscheidung in einem Finale mit sehr wenigen Toren. Dänemark zog dank der vier Treffer in Folge von Holm von 18:19 (41.) auf 23:20 (49.) in Front. Von diesem Vorsprung und den herausragenden Paraden von Welthandballer Niklas Landin in der Schlussphase, der viele freie schwedische Bälle incl. Siebenmeter von Wanne parierte, zehrte das Team von Erfolgstrainer Nikolaj Jacobsen.

Handball WM 2021 Ägypten Finale - Dänemark Weltmeister - Copyright: © IHF / Egypt 2021
Handball WM 2021 Ägypten Finale – Dänemark Weltmeister – Copyright: © IHF / Egypt 2021

Dänemark gewann am Ende sicher und völlig verdient mit 26:24 Toren, weil die dänischen Schlüsselspieler Landin, Hansen, Möllgard (Abwehr), Saugstrup und Außen Landin in Anzahl und Qualität ein wenig mehr Performance auf die Platte brachten. Schweden fehlte der entscheidende Druck aus dem Rückraum und Kapitän Palicka konnte seine Leistung aus dem Halbfinale nicht erneut abrufen.

Statistik: Finale

Dänemark vs. Schweden 26:24 (13:13)

Man of the Match: Niklas Landin (Dänemark)

Spielfilm: 0:1 (1. – Wanne), 1:1 (2. – Saugstrup), 1:2 (4. – Carlsbogard TGS), 2:2 (4. – Hansen), 2:3 (5. – Sandell), 3:3 (5. – Hansen), 3:4 (7. – Carlsbogard), 4:4 (7. – Saugstrup), 5:4 (8. – Möllgard TGS), 5:5 (10. – Gottfridsson), 6:5 (11. – Hansen), 6:6 (11. – Wanne), 7:6 (14. – Andersson), 8:6 (17. – Nielsen), 8:7 (18. – Lagergren ÜbZ leeres Tor), 8:8 (19. – Pettersson), 9:8 (20. – Nielsen ÜbZ), 9:9 (21. – Pellas 7m UnZ), 10:9 (22. – Nielsen), Saugstrup 2. Zeitstrafe (23.), 10:10 (23. – Pellas 7m ÜbZ), Auszeit Dänemark (23.), 10:11 (23.- Lagergren), Palicka parierte 7m von Hansen (24.), 10:12 (25. – Lagergren), 11:12 (27. – Gidsel ÜbZ), 11:13 (27. – UnZ), Schweden 51 Sekunden zu Viert (28.), Auszeit Schweden (28.), 12:13 (29. – Möllgard ÜbZ leeres Tor), 13:13 (30. – Nielsen UnZ), 13:13 (HZ) – 14:13 (32. – Hansen Zsp), Möllgard 1. Zeitstrafe (33.), 14:14 (33. – Wanne), 15:14 (34. – Landin UnZ), 15:15 (36. – Gottfridsson), 16:15 (37. – Hansen), 16:16 (37. – Lagergren), 16:17 (39. – Lagergren), 17:17 (39. – Nielsen), 17:18 (40. – Claar), 18:18 (41. – Hansen), 18:19 (41. – Wanne), 19:19 (42. – Holm), 20:19 (43. – Holm), 20:20 (44. – Wanne), 21:20 (44. – Holm), 22:20 (47. – Holm), Auszeit Schweden (47.), 23:20 (49. – Saugstrup Zsp), 23:21 (49. – Claar), 24:21 (51. – Mensah), 24:22 (51.), 25:22 (53. – Hansen 7 m), Auszeit Dänemark (54.), Auszeit Schweden (56.), 25:23 (56. – Darj), Landin parierte 7 m von Wanne (58.), 26:23 (59. – Landin), 26:24 (60. – Pettersen), 26:24 (EST)

Beste Torschützen: Hansen 7/12, Nielsen Oris 5/5, Holm 4/6, Saugstrup 3/3 – Wanne 5/8, Lagergren 4/7, Pettersson 2/2, Claar 2/3, Pellas 2/2, Gottfridsson 2/10

Wurfeffizienz: 58:51 Prozent

Torhüter: 15:9 Paraden (38:26 Prozent)

Gegenstoß-Tore: 1:3

Technische Fehler: 6:7

Strafminuten: 8:6

Schiedsrichter: Oscar Raluy und Angel Sabroso (Spanien)

Top-Beiträge:

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Top-Favoriten und Deutschland

Spielplan der IHF Handball Weltmeisterschaft

Deutschlands Weg ins Halbfinale

Alfred Gislason „Gehören weiter zum Kader“

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball Weltmeisterschaft

Handball WM 2021 Ägypten

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.