Handball WM 2021: Johannes Golla „Viel Verrücktes passieren“

Handball WM 2021 Ägypten - Johannes Golla - Deutschland - Copyright: Sascha Klahn / DHB
Handball WM 2021 Ägypten – Johannes Golla – Deutschland – Copyright: Sascha Klahn / DHB

Handball WM 2021 Ägypten, 27. IHF Handball Weltmeisterschaft vom 13. bis 31. Januar 2021: 

DHB-Pressekonferenz mit Deutschlands Nationalspieler Johannes Golla nach dem verlorenen Hauptrunden-Match gegen Europameister Spanien.

Johannes Golla: „Wir haben die große Chance nicht genutzt.“

22.01.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2021 Ägypten:

Johannes Golla über …

Spanien

Es ist total bitter und hart im Nachhinein. Die Chancen aufs Weiterkommen sind fast auf Null gesunken. Wir haben in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt. Der Gegner war auf diesem Niveau noch abgezockter.“

Stimmung in Kabine

Sehr niedergeschlagen. Ich bin in ein kleines Loch gefallen. Wir haben die große Chance nicht genutzt. Wir haben einfach zusammen gesessen. Die Führungsspieler Gensheimer und Bitter haben erste Worte gesprochen. Alle Anderen haben sich dann auch ausgetauscht.“

Ausgangslage

Da muss viel Verrücktes passieren. Wir haben mit zwei Spielen alles weg geworfen.“

Brasilien

Spielt einen attraktiven Handball. Sie sind körperlich hart besetzt. Wir wollen mit einem besseren Gefühl ins nächste Spiel gehen.

Handball WM 2021 Ägypten bei SPORT4FINAL

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Deutschland unterlag Ungarn im Thriller

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Alfred Gislason „Zählen nicht zu Titel-Favoriten“

Kommentar: Wird ein Weltmeister gekürt ?

Top-Favoriten und Deutschland. Modus

Spielplan der Handball Weltmeisterschaft

Deutschland DHB Kader

Spiele ohne Zuschauer

Deutschlands Weg ins Halbfinale. Prämien

Andreas Wolff mit Kritik ohne Selbstkritik

Alfred Gislason: „Glaube an diese Mannschaft“

Spielplan. Modus. Regeln

Deutschland mit 20er Kader

Ungarn in Abwehr

Wir hatten Abstimmungsprobleme und haben nicht gut gegen den Kreisläufer gearbeitet. Man muss sich immer hinterfragen, was nicht gut war. Gegen Spanien hat das besser funktioniert. Ungarn versuchte taktisch von Anfang an, unseren Innenblock zu attaktieren. Spanien spielte dagegen mit vielen Kreuzbewegungen. Bitter war gestern die zweite Zeitstrafe gegen Firnhaber. Trotz der Vorbelastung durch die Zeitstrafen haben wir versucht, so lange wie möglich gegen zu halten.“

Spanien mit 9:1-Lauf in zweiter Halbzeit

Intuitiv bekommt das schon mit. Denn die verlorenen Bälle und Gegenstöße tun weh. Das zehrt an der Psyche und verunsichert. Zuvor hatten wir das Momentum klar auf unserer Seite.“

Zeitstrafen gemäß internationaler Reputation vergeben ?

Es gab schon eins, zwei strittige Entscheidungen. Allgemein werden hier viele Zeitstrafen auch in den anderen Spielen vergeben. Ich weiß nicht genau, ob das auf die Reputation zurück zu führen ist.“

Erfolgreiche WM ?

Wir sind jetzt fokussiert auf die nächsten zwei Spiele und wollen uns ein gutes Gefühl erarbeiten. Wenn wir beide Spiele gewinnen und abreisen müssen, können wir das mit gutem Gefühl.“

Top-Beiträge:

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Top-Favoriten und Deutschland

Spielplan der IHF Handball Weltmeisterschaft

Deutschlands Weg ins Halbfinale

Alfred Gislason „Gehören weiter zum Kader“

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball Weltmeisterschaft

Handball WM 2021 Ägypten

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.