Handball EM: Olivier Krumbholz „Nycke Groot ist eine außergewöhnliche Spielerin.“

Handball EM 2018 - Stimmen 2. Halbfinale - Niederlande vs. Frankreich - Foto: SPORT4FINAL
Handball EM 2018 – Stimmen 2. Halbfinale – Niederlande vs. Frankreich – Foto: SPORT4FINAL

Handball EM 2018, EHF EURO Frankreich, Finalrunde in Paris: Die Stimmen vor dem zweiten Halbfinale der Europameisterschaft zwischen Niederlande und Frankreich.

Mehr zum Thema Handball EM 2018:

Ambros Martin „Eine neue Motivation“

Frankreich im Halbfinale

Deutschland unterlag Niederlande

Ungarn bezwang Rumänien

Norwegen souverän gegen Spanien

Deutschland im Halbfinale – wenn ?

Norwegen demontierte Niederlande

Rumänien bezwang Spanien

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Andreas Michelmann im SPORT4FINAL Interview

Niederlande dominierte Rumänien

Deutschland unterlag Ungarn im „Foto-Finish“

Hauptrunde Gruppe 2 mit Deutschland. Tabelle

Xenia Smits „Wir würden sehr gern nach Paris kommen.“

Julia Behnke „Wir sind eine totale Einheit.“

Dinah Eckerle: „Wir müssen stetig an uns weiter arbeiten.“

Ungarn chancenlos gegen Norwegen

Deutschland unter Top 10. Qualitäts-Sieg über Spanien

Andreas Michelmann: „Gutes Gefühl“

Handball EM 2018: Hauptrunde Gruppe 2 Spielplan

Deutschland in Hauptrunde. Arbeitssieg gegen Tschechien

Deutschland unterlag Rumänien

Rumänien bezwang Tschechien

Deutschland bezwang „norwegisch“ Titelverteidiger Norwegen

Niederlande siegte glücklich über Spanien

Gruppe D mit Deutschland und Europameister Norwegen

Gruppe C mit Vize-Europameister Niederlande

Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus der AccorHotels Arena in Paris.

13.12.2018 – SPORT4FINAL LIVE aus Paris / Frank Zepp: 

Handball EM 2018, Finalrunde: 

Helle Thomsen (Niederlande): „Es ist schwer, sich an die vergangenen zwei Jahre zu erinnern, weil man sich bei einem Turnier und im Halbfinale nur auf das hier konzentriert. In unserem Team haben wir angefangen, etwas zu verändern. Wir haben angefangen, junge Spielerinnen im Team einzubauen. Die jungen Spielerinnen leisten sehr gute Arbeit und der Verband hat mit seiner Akademie eine Menge getan. Diese jungen Leute spielen zum größten Teil in großen europäischen Clubs. Wir haben daran gedacht, sie nach und nach zu integrieren, aber wir geben ihnen schneller Verantwortung als erwartet. Natürlich sind die Schlüsselspielerinnen die gleichen wie vor zwei Jahren, aber unser Team hat sich verändert. Frankreich hat eine wirklich fantastische Mannschaft. Viele gute Spielerinnen. Sie sind sehr stark in der Abwehr, sie haben eine gute Torhüterin, daher ist es schwierig, eine Taktik zu entwickeln, da sie mit 16 Spielerinnen spielen und die Spieler wechseln können und sie sind immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Es wird ein hartes Spiel für uns. Wir müssen wirklich einen Schritt nach vorn machen. Wir können hoffen, dass Frankreich morgen nicht den besten Tag hat. Ich hoffe, wir fordern sie in einem guten Spiel und wir können sie ein wenig überraschen. Wir können auch ins Finale einziehen. Wir haben drei Spiele in vier Tagen gespielt, wenn wir die Reise hinzufügen, ist das eine Menge. Aber wir glauben, dass Mädchen unter diesen Bedingungen immer Energie für die Idee haben, ein Halbfinale zu spielen. Physisch ist das in Ordnung, aber ich werde Ihnen nicht sagen, ob Nycke Groot spielen wird oder nicht!“

Olivier Krumbholz (Frankreich): „Es ist wahr, dass sich das Team in den letzten zwei Jahren weiter entwickelt hat. Nicht nur die jungen Spielerinnen, sondern auch die ‚Alten‘ sind erfahrener. Das Team ergänzt sich und die Gruppe ist effizient. Wir freuen uns sehr, dieses großartige Wochenende hier zu starten. Dann möchte ich allen ein gutes Spiel wünschen. Einige Spiele bei dieser EURO waren aggressiv. Aber ich weiß, dass wir mit den Niederlanden guten Handball spielen und einen guten Geist haben werden. Sie haben gute Spielerinnen und haben in den letzten Jahren gearbeitet und den Frauen-Handball weiter entwickelt. Es ist nordischer Handball – wirklich schnell und schnell. Sie sind wirklich wettbewerbsfähig und können sehr schnell wieder angreifen. Ich bin wirklich beeindruckt von den Ergebnissen, wenn man ihre abwesenden Spielerinnen berücksichtigt. Nycke Groot ist eine außergewöhnliche Spielerin. Sie weiß alles. Wenn sie nicht spielt, wäre das eindeutig ein Nachteil für die Niederlande. Sie zeigten aber auch, dass sie ohne sie spielen könnten.“

Delaila Amega (Niederlande): „Weil es mein erstes Turnier ist, ist alles neu und dies sind alles neue Erfahrungen. Ich bin wirklich aufgeregt, dass wir so weit gekommen sind. Der Geist war immer gut, aber gestern war es wirklich gut. Jetzt konzentrieren wir uns auf morgen.“

Siraba Dembele Pavlovic (Frankreich): „Wir sind sehr glücklich, hier in Paris zu sein. Wir wissen, dass wir viel Druck auf uns und dem Team haben. Wir nehmen den Druck gut auf. Wir sind stolz und glücklich, weil wir in den letzten Wettbewerben drei oder vier Mal unter den ersten vier waren. Wir freuen uns, morgen in dieser Halle zu spielen. Wir wissen, dass es voll wird und eine tolle Atmosphäre herrscht. Wir haben gesagt, dass wir ein gutes Spiel mit gutem Handball spielen. Das ist wirklich das wichtigste, weil die Leute guten Handball sehen. Es ist ein gutes Gefühl, weil wir gut spielen können. Wir können schlecht spielen und wir haben immer jemanden, der uns unterstützt. Das gibt uns wirklich gute Kraft. Für mich ist das etwas Besonderes. Ich möchte einfach nur Spaß haben, weil es ein großartiger Moment ist, um zu leben. Wir haben nicht viele Chancen, solche Momente zu Hause zu leben, also möchte ich nur zu genießen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.